top of page

Lisa wird in der Schule gemein behandelt 1

Die Eltern von Lisa zügeln in den Ferien. Sie zügeln auch wegen Lisa, weil sie sich in der Klasse überhaupt nicht wohlgefühlt hat. Die Mama hat sehr genau geschaut, dass die neue Wohnung einem neuen Schulhaus zugeteilt ist und das Leiden von Lisa ein Ende hat. Lisa freut sich sehr auf die neue Klasse. Es kann nur besser werden. Aber schon bald einmal kommt sie nach Hause und beklagte sich darüber, dass sie von ihren Kameradinnen gefoppt werde. Die Mutter will wissen, wie genau denn das vor sich geht. Lisa erzählt, dass sie ausgelacht wird wegen ihren lockigen Haaren, wegen ihren bunten Kleidern, wegen ihrer Aussprache, wegen ihrem Schulsack…


Liebe Lisa,

Es ist wirklich mühsam! Immer findet sich jemand, der Lust hat, dich zu plagen. Da ist dein Bruder Leo, der dich schlägt. Deine Schwester Martha, die dich an den Haaren zieht. Da ist deine Freundin Mirjam, die frech zu dir ist. Da ist der Schulweg, wo immer wieder jemand lauert. In der Schule lacht

dich Emma immer aus – so gemein. Dort gibt es einige, die dich immer wieder auslachen. Du weisst gar nicht, warum sie immer dich auswählen. Das ist wirklich gemein! Du bist überzeugt, eine ganz Arme zu sein. Da bleibt dir doch nichts anderes übrig, als leise zu jammern oder laut zu weinen. Da werden manchmal die Erwachsenen auf dich aufmerksam und beschützen dich. Besonders deine Mama schreitet ein und nimmt dich in Schutz. Leider nützt das wenig. Wenn sie nicht dabei ist, schlägt dich dein



Bruder immer wieder. Du bist ängstlich – du weisst nie, was dir passiert…


Was kannst du tun:

• Jammern und weinen bringen nichts

• Deine Mama, deine Kindergärtnerin, deine Lehrerin können dich nicht immer beschützen

• Sie sind nicht immer da.

• Du musst lernen, dich durchzusetzen. Man darf sich verteidigen

• Schreie ganz laut: STOP!!! Lass mich in Ruhe!

• Mache oder sage etwas Unerwartetes: du sagst zum Beispiel: «Der Wald ist grün».

• Renne davon – dazu kannst du auch laut schreien – nicht vor Angst, sondern vor WUT

• Stosse eine freche Kameradin ans Schienbein, aber heftig

• Du zeigst: Mich könnt ihr nicht einfach so schikanieren!

Comments


bottom of page